Marburg

Über mich

Ihr Oberbürgermeister

/file_data/flextemp/images/37urltpl100234standpunk.svg

Standpunkte

MARBURG WIRKT...

/file_data/flextemp/images/37urltpl100231briefwahl.svg

Briefwahl

Sicher wählen

/file_data/flextemp/images/37urltpl100224bg-red.svg

Dr. Thomas Spies -

Ich bin noch nicht fertig. Viel haben wir erreicht, aber viel ist noch zu tun. 3000 neue Wohnungen, Marburg klimaneutral bis 2030, Altersarmut lindern, Chancengleichheit für alle unsere Kinder - gemeinsam mit den Bürger*innen Marburgs möchte ich eine langfristige Zukunftsvision für die Stadt entwickeln und umsetzen. Mit allen, die mitmachen und die sich engagieren, will ich mich weiter für eine der bedeutendsten, der klügsten und herzlichsten, der tolerantesten und weltoffensten, für die allerschönste, wenn auch eine der kleineren Metropolen der Welt, einsetzen. Dafür bitte ich Sie um sechs weitere Jahre als Oberbürgermeister von Marburg.

MARBURG WIRKT - Der Spot

01.03.2021

Arbeitnehmer*innenrechte,... Arbeitnehmer*innenrechte, Niedriglöhne, Bedingungen im Homeoffice und die Schließung der Monette: Das ist das Themenspektrum bei unserem Live-Talk am Montag, 1. März 2021 ab 20:00 Uhr. Diesmal sprechen wir über die Perspektiven der Beschäftigten und fragen danach, welche Handlungsfelder wir in der Kommunalpolitik nutzen können, um gute Arbeit und faire Löhne zu verwirklichen.
Wenn die Zeit reicht, kann es an diesem Montag auch grundsätzlich werden. Die Sozialdemokratie und die Gewerkschaften - das war schon immer eine spannungsreiche Geschichte.
Wir freuen uns auf eine interessante Runde mit:
Anna Boulnois, Frauen-Sekretärin im DGB-Bezirk Hessen-Thüringen und seit 2019 DGB-Gewerkschaftssekretärin in Marburg
Orry Mittenmayer, Aktivist bei „Liefern am Limit“, Begründer des ersten Betriebsrats bei Deliveroo und aktuell Student in Marburg.

27.02.2021
How to Share With Just Friends

How to share with just friends.

Posted by Facebook on Friday, December 5, 2014

In dieser Woche war ich auf meiner Marburg-Tour rund um die Innenstadt unterwegs

27.02.2021

Herzliche Einladung zum... Herzliche Einladung zum Gespräch heute um 14 und 16 Uhr!

In dieser Woche war ich mit meiner Marburg-Tour im Südviertel, Marbach, Altstadt, Campus-Viertel, Nordviertel, Weidenhausen, Hansenhaus und am Ortenberg unterwegs. Zusammen mit Unterstützer*innen von innerhalb und außerhalb der SPD habe ich Einladungen für die heutigen Gespräche verteilt:
14:00-15:30 Uhr WebEx und Facebook-Live
16:00-17:30 Uhr Telefonsprechstunde (06421 169900)

Klicken Sie sich rein mit Ihren Fragen, Anregungen oder Kommentaren. Lassen Sie uns darüber reden, wie wir das Zusammenleben in Marburg noch besser hinbekommen und wie wir die großen Herausforderungen dieser Zeit am besten meistern können. Ich freue mich auf den Austausch!

26.02.2021
Ich stamme aus einer...

Ich stamme aus einer Künstlerfamilie. Deshalb liegt mir – gerade jetzt – die Situation der Kulturschaffenden besonders am Herzen. #Kultur ohne Publikum und Publikum ohne Kultur ist für viele eine schmerzhafte Zeit, trotz aller finanziellen Ausgleiche. Kultur muss für alle da sein - so lautet mein Credo. Dafür haben wir das Kulturbudget in den letzten Jahren um über 30 Prozent erhöht. Stolz bin ich auf unser Modellprojekt, das Kulturschaffenden in der Altersvorsorge hilft - und auf unser Hessisches Landestheater.

Kultur, das ist aber auch etwas, das unser #Zusammenleben ausmacht. In Marburg gehören alle dazu und alle sollen hier auch ihren Raum haben. Deshalb freue ich mich, dass wir in Marburg vor zwei Jahren einen #CSD feiern konnten und ich freue mich schon jetzt auf den nächsten. Genauso wichtig ist es aber auch, das Queere Zentrum der Aidshilfe Marburg und andere Initiativen zu fördern: Wer sich entdeckt, wer den Austausch im sicheren Umfeld sucht, muss dafür Raum haben! In Marburg gehört auch Vielfalt zur Kultur. Das macht diese Stadt aus.

#Marburgwirkt

25.02.2021

Mit umsichtiger... Mit umsichtiger Finanzpolitik haben wir ein millionenschweres Sparbuch für die Stadt angelegt. Das hilft uns gerade in der Krise und für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung.

Mit dem Masterplan für den Pharmastandort, mit dem Zukunftskonzept Oberstadt, mit dem Stadtgeld in der Krise, mit der Einzelhandelskampagne, und mit vielen kleinen Maßnahmen sorgen wir für Rahmenbedingungen für gute, zukunftsfähige Arbeitsplätze. Handel und Gastronomie sind unverzichtbar für eine lebendige Stadt.

#Marburg ist ein guter Standort - jetzt wird hier für die ganze Welt Corona- Impfstoff produziert. Unsere Zukunftsaufgabe heißt „Nachhaltiges Wirtschaften“: ein attraktiver Standort für #Unternehmen, die z. B. in #Nachhaltigkeit und #Digitalisierung investieren.

Bei Digitalisierung und Homeoffice ist die Stadtverwaltung Marburg inzwischen Vorreiterin. Digitalisierung macht vieles leichter und bürgerfreundlicher, aber natürlich bleiben wir für alle auch persönlich erreichbar.

#Marburgwirkt #Wirtschaft #Startup #Behringwerke #Impfstoff

24.02.2021
1600 neue Wohnungen sollten...

1600 neue Wohnungen sollten es bis 2020 werden, rund 3000 neue Wohnungen wurden gebaut. Der Anstieg der Mieten in #Marburg ist gestoppt. Bauen, bauen, bauen wirkt!

Für mich ist klar: Familien, Studierende, Rentner*innen müssen sich eine angemessene Wohnung in Marburg leisten können. Deshalb möchte ich, dass wir weitere 3000 Wohnungen bauen: preiswert und barrierefrei. #Wohnungen für Familien und Wohngruppen, #Sozialwohnungen und günstige #Baugrundstücke für
Familien. Mit Gemeinschaftsräumen und Plätzen, auf denen Kinder spielen und Senior*innen eine Bank im Schatten finden.

Mit klimaneutraler Heizung und Regenwassernutzung – für eine nachhaltige, klimaneutrale, verkehrsarme, aber vor allem menschenfreundliche Stadt der Zukunft.

#Marburgwirkt

23.02.2021

#Bürgerbeteiligung heißt... #Bürgerbeteiligung heißt für mich vor allem: allen zuhören. Deshalb ist es mir wichtig, immer für die Bürger*innen ansprechbar zu sein – auf der Straße, bei Veranstaltungen, aber auch per E-Mail oder in den sozialen Netzwerken.

Ich möchte, dass in #Marburg wirklich alle gehört werden. Deshalb bin ich seit Jahren in allen Stadtteilen mit den Bürger*innen im Gespräch. Deshalb beteiligen wir die Marburger*innen bei allen wichtigen Fragen.

Das haben wir beim Neubaugebiet am Hasenkopf oder der Frage Anwohnerparken am Ortenberg gezeigt. Mit unserem Beteiligungsbeirat bilden wir die Gesellschaft ab und hören so auch Menschen, die sich sonst wenig zu Wort melden.

#Marburgwirkt

22.02.2021
How to Share With Just Friends

How to share with just friends.

Posted by Facebook on Friday, December 5, 2014

Für die Marburger SPD ist der Sport mit seinem gesellschaftlichen, sozialen, aber auch ökonomischen Beitrag ist ein unverzichtbares Element unserer Stadtgesellschaft. Ihm kommt eine zentrale Bedeutung für die Stadtentwicklung insgesamt zu.

Sport verbindet Generationen und Kulturen, Sport integriert und ist ohne das Ehrenamt nicht zu denken.

Im Gespräch mit

- Christine Hellkötter Backes, Vorsitzende Mädchen Basketball Leistungszentrum

- Carsten Dalkowski, Präsident der Marburg Mercenaries

- Martin Falk, begeisterter Triathlet, für den Breitensport

möchten wir den Fokus auf die aktuelle Situation von Sportvereinen in Marburg lenken. Wie geht es dem Sport in der Pandemie? Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf den Profi-Sport, den Breitensport und auf die Sportvereine?

22.02.2021

In unserer schönen Stadt... In unserer schönen Stadt ist kein Platz für Neonazis, für Rassismus, Sexismus oder jede andere Form von Menschenfeindlichkeit. Aber Bekenntnisse sind nicht genug. Mit dem Programm „Dialog und Vielfalt“ ist die Stadt Vorreiter im Kampf gegen #Rechtsextremismus. #Rassismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!

In #Marburg stehen wir auf der Seite derer, die Hilfe brauchen. Deswegen setzen wir uns für Geflüchtete ein, denn: Wir haben Platz.
#Marburgwirkt #Wirsindmehr

21.02.2021
#Klimaschutz kann nicht...

#Klimaschutz kann nicht warten!

Ich möchte, dass #Marburg 2030 die erste klimaneutrale Stadt in Deutschland wird. Es gibt keinen Planeten B, also müssen wir die Erde gut behandeln. Klimakrise sozial stoppen ist die größte Zukunftsaufgabe. Ich möchte konsequenten #Klimaschutz – aber nie auf dem Rücken von Menschen mit weniger Geld. Konkretes Beispiel: große Wohngebäude sanieren, ohne dass die Warmmiete steigt. Das geht – wir tun das schon.

Das schaffen wir mit dem Klimaaktionsplan 2030. Den haben wir mit der Klimabewegung, Bürger*innen und vielen Fachleuten entwickelt. Den setzen wir um. Klimaschutz ist eine Chance: Elektrische Busse, sichere Radwege, 100% Ökostrom von unseren Stadtwerken, gesunde Ernährung aus der Region. Das bringt Arbeitsplätze, weil viel zu tun ist – Klimaschutz wird das große Konjunkturprogramm.
#Marburgwirkt #Kommunalwahl2021 #FünfVorZwölf